Prototypen und Demonstratoren

Das Fraunhofer FEP entwickelt marktnahe Produkte für seine Kunden. Die Entwicklung von Prozesstechnologien beinhaltet dabei auch die Qualifikation von Integrationsprozessen für erste Pilotserienproduktionen und die Herstellung von Prototypen und Demonstratoren. Das Fraunhofer FEP ist in der Lage, Ihnen Komplettlösungen aus einer Hand anbieten zu können, die von der Spezifikation bis zur Pilotproduktion reichen und auch die Komponenten- und Systementwicklung sowie die Integration einschließen. Resultierend daraus ergeben sich für Sie kurze Entwicklungszeiträume und eine kurze Markteinführungszeit.

OLEDs von GEN2-Produktionslinie
© Foto Fraunhofer FEP

OLEDs von der GEN2-Produktionslinie.

OLED werden bei nahezu Raumtemperaturen hergestellt, wodurch es möglich ist, diese neben Glas in fast alle Substratmaterialien einschließlich Silizium, Metall oder Folien zu integrieren. Das Fraunhofer FEP bietet hierfür die notwendige Expertise hinsichtlich des Einflusses von kritischen Parametern wie speziell der Wasserdampfpermeation, der Rauheit der Elektrodenschichten oder der Austrittsarbeit.

Darüber hinaus verfügt das Fraunhofer FEP über modernste Ausrüstung für die Integration aller genannten Substratmaterialien. So konnten bereits erfolgreich OLED auf Glas, Silizium, Metall und polymeren Substraten hergestellt werden und auch auf gedruckte Leiterplatten integriert werden. Optische Simulation, die Berechnung der thermischen Bedingungen und die Verkapselung der Bauelemente sind wichtige Instrumente um eine optimale Effizienz, besonders auf nichttransparenten Substraten, zu erreichen. Die Verkapselung kann ebenfalls die Integration von mikrooptischen Elementen enthalten.