Organische Photovoltaik

Das Fraunhofer FEP beschäftigt sich auf dem Gebiet der organischen Photovoltaik (OPV) mit der Entwicklung innovativer Organischer Solarzellen und Organischer Solarmodule, basierend auf im Vakuum verdampfbaren organischen Materialien.

Ziel ist es, effiziente und preisgünstige Organische Solarmodule mit für die Anwendung optimierten Eigenschaften zu entwickeln. So sind Solarmodule mit anwendungsspezifischen Formen und Farben ebenso möglich wie flexible oder transparente Module. Die dabei verwendeten organischen Materialien sind dabei sehr gut umweltverträglich und werden nur in sehr dünnen Schichten benötigt.

Somit leistet die Forschung auf diesem Gebiet einen entscheidenden Beitrag zur Lösung einer der größten Herausforderungen der Informationsgesellschaft: Der Energieversorgung immer und überall bei gleichzeitig niedrigen Kosten und sehr hoher Umweltverträglichkeit.

Die hochmoderne Anlagenausstattung des Fraunhofer FEP bietet die Infrastruktur für Forschung und Entwicklung, um kundenspezifische organische Materialien zu nutzen und unter produktionsnahen Bedingungen zu evaluieren.