Mitgliedschaften

Silicon Saxony

Netzwerk der Halbleiter-, Elektronik- und Microsystemindustrie. Der Verein verbindet Hersteller, Zulieferer, Dienstleister, Hochschulen, Forschungsinstitute und öffentliche Einrichtungen am Wirtschaftsstandort Sachsen.

Cool Silicon

Ziel des Spitzencluster Cool Silicon ist es, die technologischen Grundlagen zu schaffen, um die Energieeffizienz im Bereich der Informations- und Kommunikationstechnologie (IKT) massiv zu steigern.

Cool Silicon möchte mit der Stärke der Partner, die bei einzelnen Produkten bereits einen Wettbewerbsvorsprung erzielt haben, die Schlüsseltechnologie Energieeffizienz der Elektronik für die Region, für Deutschland und für Europa entwickeln und langfristig sichern.

Organic Electronics Saxony

Der Verein wurde von Firmen und Forschungsinstituten aus der Organik-Branche mit dem Ziel gegründet, den Organik-Standort in Sachsen national und international gezielt zu stärken.

Organic Electronics Association

The Organic Electronics Association is a working group within VDMA, representing the whole process chain in organic electronics like e.g. plastic chips, organic displays, sensors and photovoltaics.

Plastic Electronics Foundation

Die Plastic Electronics Foundation ist eine gemeinnützige Organisation, deren Hauptziel es ist, die weltweite Vermarktung neuer Produkte und Anwendungen aus dem neuen Technologiefeld gedruckter und flexibler organischer Elektronik zu fördern.

Photonics 21 — European Technology Platform »Photonics for the 21st Century«.

Photonics21 is a voluntary association of industrial enterprises and other stakeholders in the field of photonics in Europe. It unites the majority of the leading Photonics industries and relevant R&D stakeholders along the whole economic value chain throughout Europe.

Dresden concept

DRESDEN-concept ist ein Verbund der TUD mit starken Partnern aus Wissenschaft und Kultur mit dem Ziel, die Exzellenz der Dresdener Forschung sichtbar zu machen. Ganz konkret zielt die Zusammenarbeit im DRESDEN-concept auf folgendes ab: Die Partner erschließen und nutzen Synergie in den Bereichen Forschung, Ausbildung, Infrastruktur und Verwaltung. Sie koordinieren ihre Wissenschaftsstrategie und identifizieren die Gebiete, auf denen Dresden international führt. Sie entwickeln eine gemeinsame Strategie, weltweit führende Wissenschaftler für Dresden zu gewinnen.

Netzwerk Dresden Stadt der Wissenschaften

Das Netzwerk „Dresden - Stadt der Wissenschaften" repräsentiert eine Wissenschaftslandschaft, die mit zehn Hochschulen, drei Max-Planck-, vier Leibniz- und elf Fraunhofer-Instituten, zahlreichen Kompetenzzentren, Einrichtungen des Technologietransfers und Netzwerken eine der facettenreichsten Deutschlands ist. Mit Stadt und Wirtschaft als Förderer, Partner und Nutzer an seiner Seite ist dieses Forschungspotenzial der Motor in die Zukunft von Dresden.